Übersicht Panikfunktionen Fluchttüren

Fluchttüren sollen gewährleisten, dass der Durchgang in Fluchtrichtung jederzeit möglich ist - auch wenn die Türe versperrt ist. Die Fluchttüren sollen grundsätzlich nach außen öffnen - in Sonderfällen kann eine nach innen öffnende Fluchttürfunktion zugelassen werden.

 

Der Schutz des Menschen, der sich in Gebäuden befindet, spielt nicht nur im Brandfall sondern auch in alltäglich möglichen Paniksituationen eine wichtige Rolle.

Panikfunktion B -> Umschaltfunktion

Für Türen, die zeitweise einen Durchgang von innen und außen ermöglichen müssen.

 

Beim Schließen wird die Tür automatisch 2-fach (Riegel + Falle) versperrt.

In dieser Grundstellung kann die Tür von innen über den Drücker immer geöffnet werden (Panikfunktion).

Durch eine Schlüsselbetätigung in der Aufschließrichtung wird der auf der Außenseite gelegene Türdrücker eingekuppelt, so dass der Durchgang von innen und außen möglich ist. Durch eine erneute Schlüsselbetätigung in Abschließrichtung wird wieder die Grundstellung Hergestellt, d. h. ein Durchgang von außen ist nicht mehr möglich.

 

Betätigung : Innen Drücker oder Stangengriff, Außen Drücker

Panikfunktion C -> Schließzwangfunktion

Für Türen, bei denen grundsätzlich eine unberechtigte Öffnung von außen verhindert werden muss.

 

Beim Schließen wird die Tür automatisch 2-fach (Riegel + Falle) versperrt. 

In dieser Grundstellung kann die Tür von innen über den Drücker immer geöffnet werden (Panikfunktion).

Nach einer begrenzten Schlüsseldrehung in Aufschließrichtung gegen einen Anschlag wird die Tür über den äußeren Drücker geöffnet. Wird der Schlüssel abgezogen, ist der Drücker wieder automatisch auf Leerlauf geschaltet.

Durch erneutes Schließen der Tür wird wieder die Grundstellung hergestellt.

 

Betätigung : Innen Drücker oder Stangengriff, Außen Drücker

Panikfunktion D -> Durchgangsfunktion (Feuerwehrfunktion)

Beim Schließen wird die Tür automatisch 2-fach (Riegel + Falle) versperrt. 

In dieser Grundstellung kann die Tür von innen über den Drücker immer geöffnet werden (Panikfunktion).

Nach dieser Panikbetätigung ist der Durchgang von außen über den Drücker möglich. Durch erneutes Schließen der Tür wird wieder die Grundstellung hergestellt.

 

Betätigung : Innen Drücker oder Stangengriff, Außen Drücker

 

Panikfunktion E -> Fluchttürfunktion (Wechselfunktion)

Beim Schließen wird die Tür automatisch 2-fach (Riegel + Falle) versperrt. 

In dieser Grundstellung kann die Tür von innen über den Drücker immer geöffnet werden (Panikfunktion).

Durch eine Schlüsselbetätigung in Aufschließrichtung bis zum Endanschalg wird zuerst der Riegel zurückgezogen und über die Wechselfunktion die Falle. Durch Festhalten dieser Position kann die Tür geöffnet werden. 

Durch erneutes Schließen der Tür wird wieder die Grundstellung hergestellt.

 

Betätigung : Innen Drücker oder Stangengriff, Außen Knopf

Hier finden Sie uns:

Friedberger Eisenhandlung

Christian Kniess GmbH
Marquardtstr. 1
86316 Friedberg

Tel.: 0821/26769-0

Fax: 0821/26769-71

E-Mail:

info@kniess-online.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Fachmarkt Handwerkstadt:

Mo.-Fr.:   7:30  - 18:00
Samstag:  8:00  - 13:00
Stahlhandel:
Mo.-Do.:   7:00-12:00
               13:00-16:30
Freitag:      7:00-12:00 
Besuchen Sie uns!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedberger Eisenhandlung Christian Kniess GmbH